es ist mal wieder so weit

ich bin krank. zumindestens hab ich mir wieder ne dicke erkältung eingefangen, fieber ist ab steigen und die nacht wird grausam werden. ist ja jetzt auch schon lange her, dass ich krank war.

genau wie mein letzter eintrag. weihnachten hab ich gut überstanden, dieses jahr auch wie üblich die pfunde in mich hineingeschlaufelt, auch wenn man davon nichts merkt.

silvester war super. ne richtig geile party meiner meinung nach. der rest der ferien ging dann auch schnell um. aber die erst woche schule ist ja auch schon wieder überstanden.

in knapp 3 wochen ist ja auch schon wieder karneval. aber vorher gibts freitag erst mal zeignisse und abends gehts dann nach süchteln. und wenn mein zeugnis so gut wird,dass ich endlich mit unserem zweitwagen fahren darf, geb ich einen aus. ja das tu ich.

den restlichen abend werde ich auf dem sofa oder im bett verbringen und hoffen, dass ich schnell wieder gesund werde. obwohl ich jetzt lieber auf der party in ratinegn wär. aber man kann ja nicht alles haben.

mein tee ruft.

12.1.08 19:34, kommentieren

kurz vor weihnachten

die letzte nacht dauerte sage und schreibe 14 stunden. eigentlich ein super tag, denn ich wwurde sozusagen mit einem solo von melissa geweckt, anschließend erst ma n kaffee gemacht und dann geguckt was die welt außerhalb des hauses so treibt. in jedes haus, in das ich einen blick erhaschen kann, sehe ich nur männer, die den tannenbaum hinstellen bzw schmücken und frauen, davon hockend, die fenster am putzen. geschickte aufgabenverteilung. die letzten tage ist nichts spektakuläres geschehen, dass ich umbedingt an die welt weiterleiten sollte. freitag war eigentlich ganz lustig. mit der super truppe nach krefeld ins meilenstein. der abend war cool, was glaube ich eher an der begleitung lag und nicht an der location. um ca 5 zu hause gewesen und noch mit isabell über klatsch und trasch geredet. gestern dann mama bei allen möglichen sachen geholfen und abends mein geld verdient, was ich am freitag rausgeschmissen habe. 5 eure für n whiskey-cola. verdammte 5 euro. egal, alkoholpegel war perfekt. morgen dann weihnachten. ich werde wieder christkindchen spielen. alle geschenke unter den baum legen und wenn meine schwestern dann wiederkommen auf ahnungslos tun. und dann abends, wenn hier alles vorbei is zu jana rübertuckeln und da die dicke party starten. ich freu mich 1. weihnachtstag fahr ich nach andernach den rest der familie besuchen und evt. bleib ich da auch ein paar tage, vorrausgesetzt ich finde eine möglichkeit am donnerstag nach hause zu kommen. also los, kreativität ist gefragt. und dann silvester. das jahr ist um. mal wieder. und das neue jahr fängt wie jedes an "was hast du dir denn fürs neue jahr vorgenommen?" heute abend zieh ich mir mal wieder mario barth rein.guter plan.

adieu

23.12.07 16:18, kommentieren

perfekt

ein geglückter tag seit langem mal wieder. er fing aber weniger positiv an. um 7 aufgestanden, obwohl ich hätte bis halb 9 schlafen können. dann erst mal zwei kaffee reingekippt. dann gings. dem maler, der putzfrau und meinen eltern ein wenig aus der zeitung vorgelesen, wie zum beispiel " verkohlte leiche in paris vom himmel gefallen". sehr interessant. anschließend schule. von 4 stunden 3 stunden n film geguckt. im hinterkopf immer wieder die vorstellung, dass mein zimmer genau in diesem augenblick seinen neuen anstrich bekommt. und dann kam die überraschung des tages : ich habe eine 3- in LATEIN!!! hatte keine 3 mehr in latein seit der 8. klasse. einfach super. ato ist su gut wie gesichert. dann nach hause und erst ma zimmer bewundert. einfach super gewurden. irgendwann kam dann jana. ein kleines ründchen durch wekeln gedreht und dann gings ab zu tenni wo auch melissa aufzufinden war. nach gar nicht allzulanger zeit wurde dann beschlossen pizza zu bestellen. war sehr gut. dann nach hause geradelt und zimmer eingeräumt. jetzt noch eben die lage checken was hier so geht und dann nichts wie ab in mein bett. einfach viel zu kaputt. morgen noch spiegel, regal, lampe und bild aufhängen und alles ist fertig. ich bin glücklich

gute nacht

1 Kommentar 14.12.07 23:35, kommentieren

glücklich

grade frisch aus mönchengladbach eingetrudelt. melissa war die glückliche, die mir beim 100 euro aufn tisch hauen bestehen durfte. dieses glück hatte ich aber nur, weil ich am samstag diesen wunderschönen grünen schein am mönchengladbacher hauptbahnhof gefunden habe. ein tolles gefühl soetwas. also heute losgezockelt und schuhe, ohrringe, "spielzeug für meinen freund" und eine handykarte gekauft. das beste war jedoch dieses unglaublich leckere essen im mokka. einfach unbeschreiblich. ich glaub ich war noch nie so glücklich mit essen.

jetzt muss auch morgen der nikolaus was in meine schuhe tun, weil so sauber wie die sind....

wie ich das wochenende verbringe, steht noch nicht fest. ich suche nach vorschlägen. besonders für sylvester. also los. (auch wenn immernoch nur schlampe und diplomprostituierte das lesen)

1 Kommentar 5.12.07 22:07, kommentieren

geschafft

eine schöne ancht mit wenig schlaf hinter mir und eine kurze aber ekelhafte aufräumaktion bei svenja. endresultat: stinkende hände trotz waschen, waschen und nochmals waschen UND handcreme.

morgen ikea. gut.

liest das hier eigentlich irgendjemand außer svenja und melissa?! ich denke ja nicht-.-

2.12.07 20:57, kommentieren

XXXXXXXXXXXX

Das sind die angekündigten 12 kreuze die ich machen wollte, wenn ich diese horrorweoche überstanden habe. spanisch war okay, mathe scheiße und physik beängstigend gut. der heutige abend wird mir wieder geld einbringen. zu dem habe ich morgen zur 5. was das wochenende perfekt macht. freitag dann vielleicht bei tenni party planen und gestylt werden und samstag sonntag dann bei papa. ich freu mich. gleich dann noch spanisch hausaufgaben machen und dann weiter bis halb 8 durchs haus kugeln.

wohl oder übel werde ich auch noch den versuch meiner schwestern , blockflöte zu spielen, ertragen müssen

ich bin kugeln.

22.11.07 18:26, kommentieren

Am rande der Verzweiflung

wieso werde ich nicht gesund?! Oo hab gedacht ich bin auf dem weg der besserung, und dann gestern abend ganz schlimme auchschmerzen bekommen. richtig doll. richtig beschissen. gedacht " hey morgen sind die weg und dann bist du wieder fit für die schule" aber arschlecken. heut morgen erst ma die ersten beiden nich da gewesen weil ich mich nich bewegen konnte. mich dann dem physik- und latein unterricht unterzogen und nach hause gefahren. dann gleich wieder zum arzt. ich sollte mir eine bonuskarte anschaffen. 5 arztbesuche = ein wunsch frei oder so ähnlich.

ich kann es nicht mehr ab alleine zu hause rumzusitzen. mein daumen tut weh vom vielen mario zocken, also fält das schonmal weg. gelesen hab ich schon unglaublich viel, im fernseh kommt nur scheiße, telefon ist fast ständig leer. mir fehlt kontakt zu lebewensen meiner art.

nun werde ich kochen. auch wenn ich keinen hunger habe. zeitvertreib und so. der hunger kommt im laufe der zeit noch.

12.11.07 13:20, kommentieren